• Virtual Reality in 3 Minuten erklärt
  • GTA Online in der Virtual Reality
  • Kommentare
  • Neuen Kommentar schreiben
  • IST ES DAS WERT ?!
  • Meine explosive Reise in die ARKTIS ✪ Virtual Reality (Oculus Rift)

  • Sie nimmt seine Hand. Und nein, deine Gedanken sind nicht so "komplex", dass es nur so geht. Nachdem der Night King sich Viserion bemächtigte, muss der Eisdrache seinem neuen Schöpfer dienen — oder darf endlich an erster Stelle stehen. Es sind nur mehr 8 Folgen! Twitter Facebook Google Tumblr Gefällt mir: Its eyes were clear and deep and icy. Wie tötet man einen White Walker Drachen? But street art and graffiti recently found their way to galleries and museums. Und weiter Eine Theorie möchte, dass Littlefinger ebenso einer der Faceless Men ist, wie Arya — da er ihr doch einen Schritt voraus war.

    Warum sollte man eine Mauer bauen, um etwas fern zu halten, dass man bereits besiegt hat? Zum Bespiel Angriffe, passive Aktionen etc.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Es befinden sich mittlerweile viel mehr Menschen hinter der Wall, und es gibt keine Menschenopfer mehr. Was und wieviel fressen sie?

    Virtual Reality in 3 Minuten erklärt


    Jon hatte the Battle of Bastards bereits verloren, und erst als die Knights of the Vale einritten, konnte die Schlacht zu ihren Gunsten entschieden werden. Mit Lichtschwertern sieht alles gleich viel besser aus.

    Er erwähnt Mance und wie viele Leute seines Stolzes wegen sterben mussten. Anyway, die Eiswand ist da, aus welchem Grund auch immer — aber was zum Teufel wollen die White Walker jetzt? Wie speien Drachen Feuer? Nein, das steht da tatsächlich nicht so.

    Jaime, der keine Chance gegen einen Drachen hat, oder Daenerys, die versucht Drogon den Speer aus der Schulter zu ziehen? Und da gebe ich ihr uneingeschränkt recht.

    Spielern Glitches — ähnlich wie Bugs sind das Fehler im Spiel. Auch in dieser Folge trafen viele Charaktere aufeinander, die sich seit langem nicht mehr gesehen hatten. Man muss sich nicht an einzelnen Wörtern aufhängen. Dazu gehört das Abbilden realer Umgebungen gepaart mit dem Auskosten des rechtsfreien virtuellen Raums. Die einzige Möglichkeit besteht also darin, den Night King zu töten — da offenbar alle mit diesem Borg-esk verbunden sind.

    Werden wir unsere Romanze noch bekommen — und viel wichtiger: Wenn er nicht, wie man auch vermutet, der Night King persönlich ist. Aber da, wie schon bestätigt, ein wenig am Zeitrad gedreht wurde, damit alles in akzeptabler cinematografischer Abfolge passieren kann, könnte es auch sein, dass die Ketten eine lange, lange Zeit später erst zum Zug kamen. Verständlich, denn die Welt ist soviel besser: Diese verweigern ihr die aktive Sterbehilfe, sodass es ihr verwehrt bleibt, ihr Bewusstsein vollständig nach San Junipero zu schicken, um dort zufrieden leben zu können — nachdem sie in der Realität immer noch alles mitbekommt — aber sich nicht regen oder bewegen kann.

    Eine in der Tat schwierige Entscheidung. We were both embarrassed to do our thing in front of each other. Und warum sollte man Menschen hinter der Wall zurück lassen? Und soweit ich mich erinnere, waren sie gute Freunde, sofern von Aryas Seite nicht mehr da war dazu mehr in Spotted.

    Bereits in Season 1 erkannte Ned Stark seine Fähigkeiten. In diesem Fall ergäbe es tatsächlich Sinn, dass die Eiszombies! Er schlägt ihm die Hand ab und Qyburn stiehlt sich mit wissenschaftlicher Neugier zu dieser hin.
    Hier findest du eine Liste mit allen Gaming-Begriffen die wir bisher zusammengetragen haben.

    Fallen dir weitere Begriffe ein? Dann kannst Du sie hier einreichen. Zum Bespiel Angriffe, passive Aktionen etc. Meist ein verzweifelter Akt.

    Beschreibt das Public-Viewing von Starcraft, gilt mittlerweile für fast alle Titel. Beta-Test — Spieleentwickler starten oft Testphasen an denen Spieler teilnehmer können, das bereits vor Veröffentlichung. Bug — ungewollter Fehler im Spiel seitens der Programmierer, werden oft durch Updates behoben.

    Button Mashing — An sich eine Spieletechnik, man muss so oft wie möglich bestimmte Knöpfe in kurzer Zeit drücken. Camper — abfällig für Spieler, die nahezu bewegungslos und lange an bestimmten Stellen auf potentielle Opfer lauern, häufig hinter Hindernissen versteckt.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Choob — sind Spieler die andere neue Spiele beleidigen. Jeder hat mal klein angefangen! Es treten mehrere Teams, min. Ziel ist die gegnerische Flagge zu erobern. Dies kann technische oder private Hintergründe haben. Anders als bei uns in Europa USK geschieht dies freiwillig.

    GTA Online in der Virtual Reality


    Fanboy — bezeichnet Gamer die eine Meinung zu einem Spiel oder einer bestimmter Plattform durch willkürliche Argumente bekräftigen und verteidigen. Spiele unter einem Wert von 25fps ruckeln meist störend.

    Frag — bezeichnet die Tötung eines Gegners. Ist Umgangssprache und wird häufig in Shootern verwendet. Glitches — ähnlich wie Bugs sind das Fehler im Spiel. Diese können interessante Situationen ergeben. GTA5 ist ein perfektes Beispiel dafür. Sind diese aufgebraucht hat man meist das Spiel verloren und muss neubeginnen. Gegenstand sagt kaum jemand.

    Jitter — eine Klicktechnik, bei der man die Hand verkrampft. Wird einem in den asiatischen E-Sportsschulen beigebracht. Joinen — verwendet mal wenn man einem Spiel betreten. Bezeichnet einfach den Vorgang teilzunehmen. Lag — beschreibt massive Verzögerungen im Spiel. Die Verbindung wird kurzzeitig unterbrochen und sorgt so für Unterschiede im Spielgeschehen. Man brauchte keine Internetleitung, um zusammen zu zocken.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Meist mit extra Inhalten. Leaver — bezeichnet Spieler die eine Runde vorsätzlich verlassen um dem Team zu schaden. Sie bringen selber nichts zu stande, profitieren nur durch das Gameplay anderer, kreisen wie Geier um Kämpfe und sammeln übrig gebliebene Gegenstände ein. Man muss diese bewältigen um in den nächsten Level zu gelangen.

    Durch Feineinstellungen können div. Gebäude, Einheiten oder das ganze Wirtschaftssystem. Bringen neue Inhalte mit sich, es wird aber das Hauptspiel benötigt. Open World — bezeichnet eine Karte die man selber frei erkunden kann, man bekommt das Gefühl sich offen in der Welt bewegen zu können. Sie können auch neue Inhalte bereitstellen. Publisher — Firmen die den Vertrieb von Spielen organisieren und das Marketing übernehmen. Bekannt aus RPG- oder Shootergames.

    Im Gegensatz zum PvE spielt man hier gegen den Computer. Quest — bezeichnet einen Auftrag in einem Spiel. Es müssen meist verschiedene Aufgaben erfüllt werden um das Ziel zu erreichen. Es gibt meist Haupt- und Nebenquests. Respawn — der neue Einstieg ins Spiel, meist nach dem verlieren einer Runden, oder durch das Ausscheiden. So schnell wie möglich muss es gehen.

    Man versucht den Gegner in einem Schlag zu besiegen. Diese Angabe findet man bei jedem Spiel in Europa. Vote-Kick — ähnlich wie der Kick stimmt hier eine Gruppe ab, ob ein Spieler aus dem Spiel geschmissen werden soll.

    Bei einem Kickkann dies auch der Admin allein. Auf diese Weise wird die Bildwiederholungsrate des Monitors reduziert.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Grafikfehler werde vermieden und das Bild wird klarer. Wallhack — meist ein Cheat der es möglich macht, Dinge durch Wände zu befördern.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Werden benötigt um weitere Stufen eines Chars. Spieler können sich nun gegen…. Dem Team ist es gelungen…. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Datenschutz Kontakt Impressum Search for: Tekken oder Sreetfighter Beta-Test — Spieleentwickler starten oft Testphasen an denen Spieler teilnehmer können, das bereits vor Veröffentlichung.

    C Camper — abfällig für Spieler, die nahezu bewegungslos und lange an bestimmten Stellen auf potentielle Opfer lauern, häufig hinter Hindernissen versteckt. Clan — Zusammenschluss von Spieler eines bestimmten Spiels. F Fanboy — bezeichnet Gamer die eine Meinung zu einem Spiel oder einer bestimmter Plattform durch willkürliche Argumente bekräftigen und verteidigen. G Gilde — ähnlich wie ein Clan, ein Zusammenschluss von versch.

    Spielern Glitches — ähnlich wie Bugs sind das Fehler im Spiel. L Lag — beschreibt massive Verzögerungen im Spiel. Respawn Loot — bezeichnet Gegenstände die nach einem Kampf erbeutet werden. Q Quest — bezeichnet einen Auftrag in einem Spiel. S speedrun — beschreibt das schnelle Durchspielen von Games. Log in Register Who's Online Username: Please enter your username or e-mail address in order to receive a new password.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Aug 21, Jul 4, Jun 22, Jun 15, Schreibe mit uns an News, Beiträgen und Artikeln. Top Beiträge der Redaktion.
    Manchmal mit Informationen gespickt. Oftmals ohne Inhaltsangabe und lediglich aus Eindrücken bestehend. Doch nach und nach erahnt man es und gegen Ende lächelt man. Entweder empfängt man die zu Schau gestellten Technologien der nahen Zukunft mit offenen Armen oder sieht sie als Warnung und bekommt Bauchweh. Lässt sich über eine Black Mirror -Folge schreiben, ohne dass das Erlebnis gespoilert wird?

    Und wenn man möchte, kann man sich löschen und ist weg. Und zig tausende, Millionen von Menschen nehmen an diesem Projekt teil.

    Sie verbringen eine gemeinsame Nacht zusammen und Yorkie versucht daraufhin Kelly wieder zu finden.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Kelly scheint wohl abgereist zu sein. Man ahnt nichts übles, doch erst als die beiden Darstellerinnen trotz des Zahnwechsels, der an Musik, Mode und Filmpostern ersichtlich ist, nicht altern, beginnt der Prozess einzusetzen. San Junipero wirkt wie ein Ferienort, an dem man Urlaub macht, die hiesigen Clubs besucht und eine gute Zeit hat. Stutzig wird man, als sie in einem abgelegenen Rocker-Swinger-Club auf Wes trifft, der sich zuerst mit Kelly getroffen hatte, der meint, sie solle sie doch in einer anderen Zeit suchen: Verständlich, denn die Welt ist soviel besser: Man kann sich nicht verletzen und nicht sterben.

    Aber man kann sich verlieben, streiten und Schmerzen empfinden, im Jahrzehnt seiner Wahl. Diese verweigern ihr die aktive Sterbehilfe, sodass es ihr verwehrt bleibt, ihr Bewusstsein vollständig nach San Junipero zu schicken, um dort zufrieden leben zu können — nachdem sie in der Realität immer noch alles mitbekommt — aber sich nicht regen oder bewegen kann.

    Dieses Story-Element finde ich, neben den technologischen Möglichkeiten, einen Blick wert: Es gäbe die Möglichkeit aus dem Leben zu scheiden — aktive Sterbehilfe scheint in dieser Zukunftsvision kein Problem zu sein — und es gäbe die Möglichkeit des Glücks für diese Personen in eben einer virtuellen Realität. Aber aufgrund ihrer Homosexualität wird der Protagonistin dies von ihrer eigenen Familie verweigert.

    Technologien verändern sich, Menschen nicht — Technologien ermöglichen Chancen und Menschen nutzen sie zu böswilligen Zwecken.

    Kommentare

    Yorkie verabredet sich mit Kelly in der eigentlichen Realität und nachdem sie beschlossen hatte einen Krankenpfleger zu heiraten, der sie vom Leiden erlösen sollte, springt Kelly kurzerhand ein. Sie heiraten im Krankenhaus, Yorkie wird aus dem Leben entlassen und sie treffen sich in Hochzeitskleidern in San Junipero wieder. Nein, es ist die einzige Folge, die tatsächlich angenehm ist und keinen Stein im Magen hinterlässt.

    Sämtliche Scripts die gerade im Umlauf sind halte ich für Fake. Sollten Mitte April erneute Spoiler auftreten, rate ich zur Vorsicht. Auch in dieser Folge trafen viele Charaktere aufeinander, die sich seit langem nicht mehr gesehen hatten.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Aber es war absehbar. Es war die einzig logische Konsequenz — von Anfang an. Fast an ein besorgtes Elternpaar erinnernd, sprechen Brienne und the Hound über Arya. Brienne fühlte sich etwas schuldig, hätte sie den Hound fast getötet, als sie sich — wer die Verantwortung über Arya bekommt — duellierten. Und Arya rannte weg. Der Hound frägt, wenn Arya in Winterfell ist, und Brienne hier, wer beschützt sie dann? Ich bin sehr auf ihr Wiedersehen in Season 8 gespannt. Brienne trifft Jaime wieder und ist sichtlich berührt.

    Sie hat nicht viele Männer zur Auswahl: Eben genannter, der seine Schwester begattet, oder Tormund, der sich damit brüstet mit einem Bär kopuliert zu haben.

    Eine in der Tat schwierige Entscheidung. Tyrion, Podrick und Bronn treffen seit Blackwater wieder aufeinander und Tyrion wiederholt das Angebot an Bronn, aber dieser bleibt bei den Lannisters. Die Anwesenden stehen unter Spannung, Queen Cersei und das Abkommen das geschlossen werden soll, mag mehr auf die Gemüter drücken, als das Fangen eines Wight.

    Neuen Kommentar schreiben

    Nein, sie werden sich noch nicht gegenseitig töten, aber bald. Nicht weniger hätten wir von ihr erwartet. Vor den Toren stehen zwei ungleiche Armeen bereit. Nach Eurons Unterbrechung ergreift Tyrion das Wort. The Hound bringt den Wight. Aber die Kiste bleibt still. Er stürmt direkt auf Cersei zu, die tatsächlich fast in Panik gerät. The Hound schlägt ihn entzwei und der Torso robbt sich dem Publikum entgegen.

    Er schlägt ihm die Hand ab und Qyburn stiehlt sich mit wissenschaftlicher Neugier zu dieser hin. Am liebsten hätte er sie eingesteckt, reicht sie dann aber etwas enttäuscht an Jon weiter und die Demonstration beginnt: Man kann sie mit Feuer, oder Dragonglass zerstören.

    Cersei ist bereit den Krieg auszusetzen, sofern Jon sich für keine der beiden Seiten entscheidet und im Norden bleibt. Tyrion wusste offenbar noch nichts davon. Cersei steht auf und verlässt die Ruine in der früher Drachen gehalten wurden. Arme Drachen, wer denkt sich sowas aus? Tyrion folgt ihr, während Daenerys und Jon über dem Schädel eines winzigen Drachens über die weitere Vorgehensweise flirten.

    Alsbald kehrt Tyrion mit Cersei zurück und sie verspricht nicht nur Waffenstillstand, sondern auch Hilfe. Wer hätte gedacht, dass es so enden würde. Als Jaime sich mit den Kommandanten der Armee bespricht, belächelt sie ihren Bruder, den sie schon immer für den dümmsten aller Lannisters gehalten hatte. Man mag von Cersei halten was man will, aber sie ist klug.

    Was soll die Lannister Armee ausrichten, wenn zwei Drachen wo ist übrigens der dritte? Jaime ist eine geschlagene Seele. Aber Cersei kümmert das nicht.

    Sie beruft sich auf die Söldner der Golden Company werden wir Daario wieder sehen? Während er Ritter gespielt hatte, hatte sie gelauscht und gelernt.

    Euron, der zuvor noch aufgestanden, und überzeugend erschrocken gewesen war, sich versicherte, dass diese Kreaturen nicht schwimmen können und Daenerys nahe legte, dass auch sie sich auf ihre Insel zurück ziehen soll, sei auf dem Weg nach Essos um eben diese 20 Sölder nach Westeros zu bringen.

    Jaimes Herz bricht, seine Schwester — die wusste, dass er diesen Plan nie gebilligt hätte — hatte ihn hintergangen und er muss wohl vollends anerkennen, dass Cersei komplett wahnsinnig geworden ist. How do you answer…. Und dabei hatten wir die Antwort eigentlich schon seit Beginn vor unserer Nase:.

    Aber viel wichtiger, wenn auch etwas irritierend: Viele Erinnerungen an Ned Stark, aber keine an ihre Mutter. Ja, es hatte einen Grund warum die Szene zwischen Missandei und Grey Worm um soviel intimer und wärmer war, als jene von Jon und Daenerys, die zeitgleich von Tyrions besorgten Blicken unterbrochen wird.

    Nackt liegen sie da und binnen wenigen Minuten beginnt es.

    IST ES DAS WERT ?!


    Begleitet von Brans Stimme der einem erzählt: Alles andere wächst auf heuchlerischer Doppelmoral. Und interessiert Jon der Thron? Es interessierte ihn nicht einmal Lord of Winterfell zu sein, warum sollte er nun König sein wollen? Natürlich hatte ich meine Freude an der Szene, natürlich fand ich sie trotz der kurzen Darstellung anmutend und nett. Werden wir uns an den Namen gewöhnen können?

    Rhaegar musste tatsächlich besessen sein von der Prophezeiung des Azor Ahai, warum sonst sollte er zwei Kinder nach Aegon, the Conqueror, benennen?

    Samwell, der sich mit Gillys Fund krönte, sollte sowieso eine fette Kopfnuss bekommen. Und natürlich hatte Bran für Samwell die bisher emotionslastigste Regung. Nicht für seine Schwestern, aber für Samwell, der ihn hinter die Wall gebracht hatte.

    Ein Game of Thrones -Teppich, der alle Folgen enthält. Und wen die Locations interessieren, an denen die siebte Season gedreht wurde, der klicke bitte hier. Embrace yourself, tourists are coming. Nach und nach werden Fans mit Wortfetzen von GRRM oder irgendwelchen Produzenten, Regisseuren oder dergleichen geködert, besänftigt und wieder angespornt: Wird die Romanze passieren? Adara had heard legends of wild dragons larger than mountains, but she had never seen any.

    The ice dragon was a crystalline white, that shade of white that is so hard and cold that it is almost blue. Its eyes were clear and deep and icy. Eingeordnet unter Game of Thrones. Getaggt mit drachendragonsGame of Throneshbospottedwhere are my dragons? Hätte ich nicht in etwa gewusst, was mich erwartet. Es war eine dumme, dumme Idee in den Norden zu gehen, und wir alle wussten es.

    Helden, die sich alle zu übertrumpfen versuchen. Kein Wunder, dass dabei sowas heraus kommt. Und dennoch führte diese dumme Idee zu einer notwendigen Erkenntnis. Die Spannungen zwischen Daenerys und Tyrion spitzen sich zu. Er sei zwar kein Held, aber tapfer — und das ist gut so, denn Helden tun dumme Dinge und sterben dabei.
    E in bisschen gegen das System sein, den Kapitalismus eh auch blöd finden und das "gute" Produkt statt dem "schlechten" zu kaufen ist längst nichts mehr, was dissidenten Intellektuellen, verwirrten Anarchisten oder zornigen Punks vorbehalten ist.

    Vielmehr ist es mehrheitstauglich geworden, eine einfache Weise, sich mit etwas Gesellschaftskritik zu schmücken und einem Hauch von Distinktion zu parfümieren ohne wirklich etwas ändern zu wollen. Dazu gehört das Abbilden realer Umgebungen gepaart mit dem Auskosten des rechtsfreien virtuellen Raums.

    Kritik am System wird als neues Produkt vermarktet. Kommt uns bekannt vor, kennen wir schon, macht aber nichts. Es ist vor allen Dingen ein Spiel über Hacking und wird entsprechend vermarktet. Überwachung, Surveillance, verlorene Privatsphäre. So lassen sich Türen öffnen, Überwachungskameras anzapfen und alle Personen in der Stadt ausspionieren.

    Es ist eine folgenlose, aber immerhin unterhaltsame Kompensierung der erlebten Ohnmacht, die wir durch die Datenüberwachung von Privatkonzernen und Regierungen empfinden. Viele von uns haben diesbezüglich längst das Handtuch geworfen. Sollen die doch meine Daten haben! Es ist egal, welcher Intention man durch die Figur Aiden Pearce von der Erzählung vorgegeben und spielerisch nachgeht: Ubisoft, eine Firma, die im "wirklichen" Leben ihrerseits gerne Watchdog bei unseren Spielegewohnheiten ist always online, anyone?

    In Wien - und nicht nur dort - wurde ein aufwändiges Presseevent für das Spiel aufgezogen. Auch hier, wie im Spiel: Überwachung als digitaler Racheakt im geschützten Raum, gewürzt mit anarchischen Parolen ohne jeglichen Kontext.

    Das könnte auch einer der Gründe sein, warum es das Thema weniger konsequent kritisch aufnimmt angesichts meines Fortschritts in der Story muss ich sagen: Das Storyboard entstand wohl vorher. Stimmt, wobei die riesige Marketing-Kampagne wesentlich jünger ist, aber auch diese meines Erachtens recht unreflektiert mit dem Thema umgeht und die mediale Allgegenwärtigkeit von Überwachung und digitaler Spionage weidlich ausnutzt.

    Was Robert übrigens nur im letzten Teil andeutet, hat Ally hier auf ihrem Blog nochmals separat thematisiert. Es geht um die Message, die tausendfach an Gamerinnen und Gamer übermittelt wird, in einer Szene, die sowieso und schon seit jeher an einem Ungleichgewicht und einer Ungleichbehandlung der Geschlechter leidet.

    Es geht darum, dass ein internationaler Publisher es nicht nötig haben sollte, auf derartig billige Tricks zurückzugreifen. Und warum Spiele ein ernstzunehmendes Medium sind. Viele Beobachtungen sind doch grundlegend richtig - besonders die ziemlich peinliche Robin-Hood-Romantik und natürlich die Verstrickung von Ubisoft in das Datenschutzthema, das sie mit dieser Ästhetik auch noch recht oberflächlich verquicken.

    Aber ich muss wirklich sagen, dass der ganzen Sache der unfassbar elitäre Gestus entgegensteht mit dem der Artikel hier daherkommt. Den oben schon angesprochenen Absatz finde ich aus einem ganz anderen Grund unfair:. Alles, was trotzdem stimmt, verpulvert hier seine Sprengkraft, weil es genau die, die damit angesprochen werden sollten, verprellt und beleidigt.

    Der Rest ist intellektuelle Selbstbespiegelung. Nein, das steht da tatsächlich nicht so. Du hast den Abschnitt selbst herauskopiert, lies ihn noch mal. Da steht, dass die Kenntnis von NSA-Skandalen bis in alle Gesellschaftsschichten durchgedrungen ist, nicht nur zu den gebildeten Eliten. Was du da jetzt aufgeregt hineinskandalisierst, war weder Intention des Autors noch lässt es sich so auslegen - sorry.

    Meine explosive Reise in die ARKTIS ✪ Virtual Reality (Oculus Rift)


    Also entschuldige mal, aber " ungebildetsten Gesellschaftsschichten" mit "alle Gesellschaftsschichten" zu übersetzen ist ja wohl ein rhetorischer Trick sondergleichen. Es ist leider der gleiche Sound mit dem du auch Unterschichtenfernsehen deklassieren kannst und damit an der Sache genauso vorbeigehst, wenn du mich fragst.

    Im Gegenteil, es braucht schon böswillige Absicht, das so auszulegen, dass mit dieser Wendung, wie du zu missverstehen scheinst, NUR die ungebildetsten Schichten gemeint wären. Du unterstellst hier Robert, der seit Jahren Gameskultur vertritt und verteidigt, er würde die Spielerschaft als Idioten darstellen. Das ist billiger Unfug, mehr nicht. Nein, pass auf, bevor wir uns sinnlos mit Gegenwürfen zuschwallern: Das kannst du nich wissen, stimmt.

    Allein das Wort "Kulturverteidigung"! Ich meinte das auch ernst: Worum es mir geht ist, dass das Reden über "ungebildetste Schichten" ich weise auch noch mal auf den Superlativ hin zweifelsohne, und da würde ich sogar so weit gehen und vom Kontext absehen, immer einen elitären Gestus mit sich führt.

    Wieso steht da eben nicht "alle"? Das sagt etwas zwischen den Zeilendas musst du doch sehen, ihr schreibt doch nicht erst seit gestern Texte. Ich skandalisiere damit nicht, ich finde es bitter aus den Gründen, die ich genannt habe. Wenn diese Lesart nicht möglich wäre, hätte ich sie nicht gehabt. Und selbst nach fünf Mal lesen was ich getan habe sehe ich kein "alle" sondern ein "ungebildetst".

    Egal, man muss sich auch nicht an Wörtern aufhängen Naja, die angeprangerte Robin-Hood-Romantik mit dem Verweis darauf gleichzusetzen, dass Robert diese Kultur - wie jeder, der Gameskultur journalistisch vertritt - angesichts massivster Vorurteile immer und immer wieder in Schutz nehmen muss ja, sie also "verteidigt"ist ein bisschen viel Analogisieren.

    Man muss sich nicht an einzelnen Wörtern aufhängen. Ich bin persönlich übrigens nicht der Meinung, der Begriff "ungebildetste Schichten" wäre a priori elitär. Dass sie überwacht wird? Genau das Gegenteil steht im Satz. Dein ursprünglicher Vorwurf ist eine Fehlinterpretation, bei der ich mir schwer tue, sie nachzuvollziehen.

    Gemeint ist natürlich, dass das Thema Überwachung und dessen Folgen in, ja, alle Gesellschaftsschichten vorgedrungen ist. Offensichtlich bist du der Meinung, das Benutzen des Wortes "ungebildet" und seine Steigerungsformen sei, wie Rainer schreibt, a priori elitär - sehe ich nicht so, sonst hätte ich es nicht geschrieben.

    Und in weiterer Folge: Aber darum geht es hier eigentlich nicht. Ich habe beim Schreiben des Artikels natürlich überlegt, warum ich wann welche Worte und Formulierungen verwende. Trotzdem wird es verkauft und die Leute saugen es auf wie Schwämme. Das diese ihre Lebenszeit viel besser nutzen könnten, will keiner hören, da das Thema "verspielter Lebenszeit" ohnehin kontraproduktiv zum zeitfressenden 3D Spiel ist.

    Aber was will man machen in einer Welt, in der alles "geil" ist? Augen zu und durch? Dass keine Kinder darin enthalten sind und der Generator diese etwa nicht "profilen" geht? Kinder gab es schon in "Assassin's Creed" nicht. Aber davon wollt Ihr wohl nichts hören, weil es Eure "Kritik" untergräbt. Denn im Grunde geht es dieser "Kritik" daran doch nur um die Aufrechterhaltung ihres sozialen Normdenkens, der Idee "normaler" Menschen und ihrer Verhalten, Interessen, ob von "Männern" oder "Frauen", dass dann damit ein Geschlechterdualismus und eine entsprechende Bestimmung über Sexualitäten, Körperbilder oder Hautfarben, sowie deren Wahrnehmung und im etwas entfernteren Sinne auch "ordentliche" Beziehungen zu Religion, Wohlstand etc.

    Nur dort unter dem elitistischen Vorwand nicht an Geld oder Macht interessiert zu sein, sondern angeblich hehre Ziele zu verfolgen. Mir ist es jedenfalls lieber Ubisoft kommerzialisiert diesen eingebildeten "Protest" ohne dabei ideologisch einseitig zu werden, als dass Publikationen wie die taz das Verbrechen der euphemistisch "Kulturrevolution" auf das jüngste "Thief" projizieren - während ich es schon schlimm genug finde, gerade am heutigen Jahrestag, wie sich andere Videospielkonzerne dem chinesischen Markt anbiedern.

    Denn letztlich mangelt es hier nicht nur an "Verständnis" für solch unliebsamen Inhalte, sondern vor allem an einer Bereitschaft dieses Andere nicht auszugrenzen sondern anerkennen zu wollen. Weil Ihr im Rahmen von TäterInnen-Opfer-Umkehrungen diesbezüglich verallgemeinernd vorgebt, dass alle die Eurer einseitigen "Kritik" an Inhalten nicht zustimmen gleich sämtliche "Kritik" an Videospielen samt und sonders als solche verhindern würden.

    Wobei es sowieso immer nur eine Handvoll der gleichen Leute zu sein scheinen, welche hier schreiben und es sich diesbezüglich gemütlich gemacht haben. Aber dass Ihr aus Eurem Elfenbeinturm heraustretet, das wird wohl nie passieren. Dass keine Kinder darin [ Klassisch, wie du jedes einzige Mal immer und immer wieder bei Kritik am Mainstream mit haarsträubend verwuschelten Schachtelsätzen so lange herumargumentierst, bis sich keiner mehr auskennt. So gesehen bei Blizzards Sexismus-Skandälchen letztes Jahr, und bei vielen, vielen texten, in denen das Männer- und Menschen- Bild von militaristischen Vehikeln wie MoH thematisiert wird.

    Wieso schaffst du es nicht, so zu argumentieren, dass man dir folgen kann? Und nein, deine Gedanken sind nicht so "komplex", dass es nur so geht. Du wirfst uns "Elfenbeinturm" vor und verschanzt dich hinter pseudointellektuellem Geschwurbel, bei dem man nur nach langem Sezieren draufkommt, was gemeint ist. Das verstehst wohl nur du, Herr Doktor.

    Und im Rahmen davon geben wir verallgemeinernd vor, dass alle, die uns nicht zustimmen - die also in diesem Fall "WatchDogs" für unproblematisch leiwand finden - einfach was gegen Kritik überhaupt hätten.

    Das ist - ich sags mal so klar - ein Holler. Der Gedankenstrich am Ende deiner Kommentare, zweifellos gedacht als selbstreflexiver Verweis auf die Offenheit deiner Gedanken, steht meiner bescheidenen Meinung nach allzu oft für ein simples Zurückziehen auf eine Position intellektueller Überlegenheit bei gleichzeitiger Selbststilisierung als verkannter Philosoph in Sachen Games.

    Dass du dich dabei als Kämpfer nicht einmal gegen den Mainstream, sondern als dessen - reflektierter! Es ist mir nicht gelungen. Ich bin wohl zu dumm dafür. Dafür dass sich bei mir keiner auskennen würde, ist das Urteil über mich aber immer schön klar.

    Allie stehlen virtuelle Realität (virtual reality glasses DeutschÜbersetzung – Linguee Wörterbuch)

    Und reagiere nicht ständig mit einer solchen Aggressivität. Verachtung für meine Sprache, meine Positionen, meine nicht vorhandenen Inhalte, letztlich mein Denken, meine eigenen Emotionen gegen Eure Verkürzungen, Vereinfachungen, Verallgemeinerungen usw.

    Dann wird mir noch mein Doktortitel vorgeworfen, obwohl ich von dem kein Wort schrieb. Nur vielleicht, weil ich diese Linie gegen mediale Exploitation und für Zurückhaltung in Darstellungen nunmal kaum teile, nicht in Eurem Sinne. Das einzige was darüber hinaus stimmt ist, dass ich keine negativen Gefühle gegen militärische Inhalte teile.

    Und ich glaube im Übrigen nicht, dass es dumme Menschen wirklich gibt. Das einzige was ich sehe bleibt, dass Ihr mir überhaupt keine Chance geben wollt - Gedankenstrich.

    Okay, das mit dem Doktor war gemein, aber der Rest sitzt. Dass du jetzt aber wehleidig diese ach so ungerechte sprachliche "Aggression" gegen dich beklagst, ist schon interessant, weil immerhin hast du hübsch vorgelegt, "uns" hier alles Mögliche an den Kopf zu werfen.

    Wenn du nun diese Fundamentalkritik - die, das kann ich dir versichern, trotz allem Unverständnis durchaus durchgedrungen ist - nicht derart stilistisch umständlich - ich nenne das "verschwurbelt" - vorbringen würdest, sprich: Ich halte es nämlich sehr wohl aus, wenn jemand nicht meiner Meinung ist.

    Was ich nicht mag:

    0 Replies to “”