SexSchnulze jetzt auch für Männer Christian erzählt Fifty Shades of Grey

  • Category: Ficken in erlangen
  • Brüste in Disney-Film versteckt - Aliens auf Holzplaneten - MovieTrivia #4
  • Erotische Fantasien, Arte Doku 2015
  • Newsletter
  • Posts navigation
  • Geheime Wünsche, dunkle Geschichte

  • Eins war aber klar! Meiner Meinung nach ist die von dir beschriebene Szene eine typische Jugendromanszene, die keine expliziten Beschreibungen des Aktes braucht und die Logikfehler beinhaltet und für sich selbst genommen, nicht wirklich plotrelevant erscheint. Ich habe selbst einen Jugendroman geschrieben, in der die Hauptfigur in einer Szene masturbiert.

    Die seltsame Entstehung von meinen erotischen Geschichten Zitat von julia07 Fusselpulli, es macht einen gehörigen Unterschied, ob du es für Ü18 oder U18 schreibst, denn es sind zwei komplett unterschiedliche Zielgruppen.

    Aber ganz ehrlich, keine Ahnung. Ein Oberteil, das ihre Mutter ihr so nicht erlauben würde. Gods of the Arena".

    Category: Ficken in erlangen

    Hier Liebkosungen beschreiben, bzw, neugieriges erforschen. Sie kommt von einer Freundin, wo sie offiziell auch noch immer ist. Aha, nun kommen wir der Sache näher. Da hast du ein gutes Anschauungsbeispiel für die Art von Herangehensweise, die man tatsächlich als fragwürdig und pornografisch einstufen könnte. Und es musste ausgerechnet dieses Datum sein. Und hier sind direkt zwei Logikfehler: Das hatte ich dann vor, konnte es aber nicht, weil man erst einen Post im Einstand-Bereich braucht.

    Wenn das die anderen hören Murmel hat es inzwischen gelöscht, aber geschrieben, dass wenn ich in den USA wäre, dass ich dann einen Besuch vom FBI erhalten sollte. Eventuell besteht momentan keine Internetverbindung oder es liegt ein anderes Netzwerk-Problem vor. Das Buch ist "denjenigen Lesern gewidmet, die immer wieder danach gefragt Du solltest dir also dringend mal klar werden, für welche Zielgruppe du deine Geschichte eigentlich schreibst und da kann eine einzelne Szene nicht ausschlaggebend sein.

    Sie bittet ihn darum, mit ihm zu tauschen, sie würde sein Hemd anziehen, er ihre Bluse. Drehbuch Festival der Flinken Feder: Keuschheitsgürtel anlegen porno filme in 3d Bdsm spielarten romantische erotische geschichten Kino in wildau. Diese Fanfic wurde lediglich zum Spass geschrieben und nicht um damit Geld zu verdienen. Wenn ich einen Text zur Diskussion stellen würde, dann würde ich es so machen, wie viele Kollegen hier bei uns.

    Spielt nach der 3. Für mein Date mit bitis besorgte ich mich eine fiktive TV-Charaktere in erotischen Geschichten TV TS Transen, Shemale Sexgeschichten sind beliebte Geschichten über Menschen, die eigentlich jemand anders sein wollen, es aber oftmals nicht können und daher ihr inneres ich anders zur Geltung bringen.

    Die fünfte Staffel, in der Ragnars Söhne im Zentrum stehen, startet am In vielen erotisch angehauchten Geschichten eröffnet der Blick durchs Schlüsselloch immer halbe Paläste. Auch die Besetzung der Haupt- und zahlreichen Nebencharaktere ist ausgezeichnet. Lies mal Gabriel Garcia Marquez "Erinnerung an meine trurigen Huren" Das ist Weltliteratur und meilenweit entfernt von dieser neunen literarischen Prüderie, die wie Metastasen aus Facebook und Twitter strömt.

    Murmel hat Folgendes geschrieben: Mir fällt dazu ein Beispiel ein: Gegenfrage, warum willst du Minderjährigen einen Roman mit Sexszenen anbieten? Ob Dornan vielleicht sogar einen Film aus seiner Perspektive bekommt, bleibt abzuwarten. Das Kind im Schnee. Jedoch ab 18 Jahren Wie "Game of Thrones" beeindruckt die Serie mit exotischen Drehorten, ambitionierten Actionszenen, Detailverliebtheit bei Kostümen und Schiffen sowie einem anspruchsvollen Plot.

    An dem Tag feiert James' berüchtigter Charakter nämlich seinen fiktiven Geburtstag. Denn die Hauptfigur lässt sich in dieser Szene zum ersten mal richtig fallen und erlebt schöne sexuelle Gefühle.
    Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

    Fiktive TV-Charaktere in erotischen Geschichten (Zofen Geschichten Gemeinsam Abspritzen)

    Dichter und Denker Alter: Denn solche Aussagen wie der Doctor getroffen hat, kann man in einer Diktatur treffen. Es gibt sogar eine gewisse Zensur in Deutschland, ein gutes Beispiel dafür hast du genannt. Das zweite Beispiel mit den amazon-Rezis ist völlig absurd.

    Man kann wegen allem Möglichen verklagt werden. Ob der Ankläger den Prozess gewinnt, hängt aber nicht nur von der Gesetzeslage ab, sondern auch von den Anwälten. Wenn du die Fotos auf facebook und co.

    Fiktive TV-Charaktere in erotischen Geschichten (Zofen Geschichten Gemeinsam Abspritzen)

    Allerdings meines Erachtens zu recht, weil dein Kind das Recht auf Privatsphäre besitzt. Nicht jeder muss seinen nackten Hintern sehen, auch wenn er noch ein Kind ist. Murmel Schlichter und Stänker Alter: Fusselpulli hat Folgendes geschrieben: Die Sexszenen die ich habe sollen nicht aufklären, sondern tatsächlich erregen, denn das ist auch, was die Protagonisten spüren.

    Auch wenn nicht alles so klappt, wie sich die Beiden das vorstellen, sie sind erregt und das Gefühl möchte ich auch an den erwachsenen Leser weitergeben. Ich hab ja schon nicht viel Plot, also brauche ich einen umso stärkeren Charakterfokus. Also, ein Mädchen in der Pubertät. Murmel hat Folgendes geschrieben: Mit einem Plot, der die Sexszenen trägt und aus dem Fokus nimmt.

    Fokus stattdessen ist erste Liebe, Schulprobleme, Akne und Bullying. Murmel, kannst du mir bitte, hier ins öffentliche Forum, eine stimmungsvolle und jugendfreie Version dieser Handlung hinschreiben? RememberDecember59 hat Folgendes geschrieben: Oh, ich wusste gar nicht, dass Murmel inzwischen auch als Ghostwriter arbeitet.

    Die Lösung wäre ganz einfach: Ruby Smith Autor Alter: Ich habe diesen Thread jetzt seit mehreren Tagen verfolgt und kann ehrlich nicht verstehen, wie du auf die Idee kommst, dass diese Szene nicht jugendfrei wäre und sie nur von einem erwachsenen Publikum gelesen werden kann und vor allem was du mit "die Leser erregen" meinst.

    Meiner Meinung nach ist die von dir beschriebene Szene eine typische Jugendromanszene, die keine expliziten Beschreibungen des Aktes braucht und die Logikfehler beinhaltet und für sich selbst genommen, nicht wirklich plotrelevant erscheint.

    Sie hat sich mit ihm an einem versteckten Ort am See verabredet, denn zuhause können sie sich nicht treffen, und das leere Abbruchhaus in das er sie geschleppt hatte findet sie auch unromantisch. Sie kommt von einer Freundin, wo sie offiziell auch noch immer ist. Ein Oberteil, das ihre Mutter ihr so nicht erlauben würde. Sie möchte begehrenswert für ihn aussehen. Sie taucht beim See auf. Es funktioniert, die Beiden kommen sich näher. Sie zieht die beschriebenen Sachen aus, und hängt sie an einen Ast.

    Und hier sind direkt zwei Logikfehler: Erstens, um einen BH über Wasser zu hängen, muss man nah genug am Wasser sein bzw. Hier Liebkosungen beschreiben, bzw, neugieriges erforschen. Sie öffnet seine Hose und nimmt etwas in den Mund. Dann erschreckt sie sich, weil sie plötzlich etwas ungewohntes schmeckt.

    Sie fährt hustend hoch und ihr BH fällt ins Wasser. Und auch hier sind wieder zwei Logikfehler: Und der zweite Logikfehler bezieht sich auf den ins Wasser fallenden BH. Die beiden müssten sich neben dem Ast befinden, der über das Wasser ragt, ergo im Wasser, das haut also alles überhaupt nicht hin. Da er nass ist, kann sie ihn nicht mehr anziehen. Sie bittet ihn darum, mit ihm zu tauschen, sie würde sein Hemd anziehen, er ihre Bluse.

    Er lehnt ab, denn er möchte nicht mit so einer Bluse in der Nachbarschaft rumlaufen. Das möchte er auch nicht. Sie wirft im vor, egoistisch zu sein, er wirft ihr vor, dass es nicht seine Schuld sei und er nichts dafür könne, dass sie ihren BH ins Wasser geschmissen habe.

    Sie wirft ihm vor, dass es sehr wohl seine Schuld sei, weil er sie erschreckt habe. Der Streit ist perfekt, die Beiden beschimpfen sich. Der Streit ist wenn überhaupt sehr unrealistisch. Sie erkennt, dass sie keine Wahl hat, sie zieht den nassen BH nicht durchsichtig an, und dann ihr Oberteil über welches nass wird, schwingt sich auf ihr Fahrrad und macht sich auf den Rückweg zu ihrer Freundin.

    Auf diesem Weg begegnet sie ausgerechnet einem Mädchen, mit dem sie sich nicht versteht. Gegenfrage, warum willst du Minderjährigen einen Roman mit Sexszenen anbieten?

    Fiktive TV-Charaktere in erotischen Geschichten (Zofen Geschichten Gemeinsam Abspritzen)

    Ich will das nicht, deswegen richtet sich mein Roman an Erwachsene. Ruby Smith hat Folgendes geschrieben: Meiner Meinung nach ist die von dir beschriebene Szene eine typische Jugendromanszene. Was sonst soll ein Erwachsener an einem Roman über die Alltagsprobleme einer jährigen interessant finden?

    Meine Zielgruppe kümmert mich nicht. Ich gehe davon aus, das ich nur ein kleines Publikum haben werde, und denke, dass es überwiegend Frauen sein werden. Aber ganz ehrlich, keine Ahnung. Murmel hat es inzwischen gelöscht, aber geschrieben, dass wenn ich in den USA wäre, dass ich dann einen Besuch vom FBI erhalten sollte.

    Es scheint also eine extreme Diskrepanz zu geben, zwischen Leuten, die Sagen "das ist doch Pille-Palle, was soll der Quark? Was ich mit "die Leser erregen" meine, habe ich schon in einem anderen Post beschrieben.

    Ich möchte auch noch mal daran innern, das meine Geschichte in den USA spielt, und zwar in einem Staat, in dem der Aufklärungsunterricht daraus besteht, Enthaltsamkeit zu predigen.

    Brüste in Disney-Film versteckt - Aliens auf Holzplaneten - MovieTrivia #4


    Die hohe Rate an Teenagerschwangerschaften zeigt aber auf, das Teenager nicht unbedingt enthaltsam sind. Es gibt kein Abenteuer, ich schreibe keine Fantasygeschichte in der die Welt gerettet werden muss. Mein Fokus liegt auf ihrem Charakter, der Stimmung, und Gruppendynamiken. Es ist eine Slice of Life Story. Ist doch immer wieder lustig, wie eine ursprünglich juristische Frage, in eine ausufernde Debatte über Moral und Motivation abdriftet.

    Erotische Fantasien, Arte Doku 2015


    Ich lass das Ganze mal bei Seite. Du kannst keine konkrete juristische Antwort bekommen, da der Gegenstand noch nicht exisitert. Du kannst nur Vermutungen bekommen, wie sowas eingeschätzt werden würde. Es gibt Vergleichbares bereits auf dem Markt. Mir fiel zuerst Feuchtgebiete ein. Das Mädel ist dort 18 und beschreibt rückblickend, also die Zeit vor Und expliziter gehts ja gar nicht mehr.

    Irgendwas in dir will doch, dass es geschrieben ist. Dann schreib es doch einfach und schau hinterher, wie der konkrete Gegenstand juristisch verortet werden kann. Fusselpulli, es macht einen gehörigen Unterschied, ob du es für Ü18 oder U18 schreibst, denn es sind zwei komplett unterschiedliche Zielgruppen. Du solltest dir also dringend mal klar werden, für welche Zielgruppe du deine Geschichte eigentlich schreibst und da kann eine einzelne Szene nicht ausschlaggebend sein.

    Das ist kein Genre in sich und befreit dich nicht von der Notwendigkeit eines Plots. Aha, nun kommen wir der Sache näher. Ich habe nur analysiert, was du in diesem Thread von dir gegeben hast, nicht was du ins MS schreiben willst oder schon geschrieben hast. Feuchtgebiete wurde von einer Frau für Frauen geschrieben mit dem Thema Sex. Nun sieht es so aus, als wolltest du über ein Mädchen in der konservativen USA mit Eltern, die einer Sekte angehören, schreiben, das mit seinen sexuellen Erfahrungen natürlich zu Hause anecken muss.

    Verlage werden dich fragen, was deine Erfahrung mit USA ist. Da siehst du alles nur durch einen Filter, entweder durch den Filter des Entertainments oder den der Politik. Wie Ruby schon gesagt hat, mögen Verlage das Setting USA nicht zu sehr, denn dafür haben sie Amerikaner, die es höchst authentisch beschreiben können.

    Es ist richtig, die Anfangsfrage war juristischer Natur. Ohne, dass das MS vorliegt und auch die Genrebezeichnung die letztlich die Zielgruppe definiertund vor allem, worum es in dem Roman eigentlich geht der Stoff!

    Die Szene aus der Geschichte, die hier im Redlight District steht, darf ich auch nicht hier im öffentlichen Bereich posten, weil ich darin einen gruseligen Alptraum schreibe. Noch eine Szene also, von der ich mir nicht sicher bin, ob sie Jugendfrei ist. Ich habe mich schon bei meiner Anmeldung für den Redlight Distrikt freischalten lassen, da ich wie bereits beschrieben eben auch erotische Stellen in meiner Geschichte habe, und schauen wollte, wie andere Schreiber das denn so machen.

    Bald darauf wollte ich die entsprechende Szene ins Forum posten Wobei es bei dieser Stelle nicht um Erotik, sondern um Horror ging. Ich hatte überlegt, ob ich diese Szene ins öffentliche Forum stellen soll, oder in den Redlight Distrikt.

    So lange bin ich hier noch nicht im Forum unterwegs, als das ich wüsste, wie kritisch hier die Sensoren eingestellt sind. Weil ich mir nicht sicher war, habe ich mich an einen Moderator gewandt, und gefragt, ob es okay sei, wenn ich die entsprechende Szene in den Einstand Bereich stelle, oder ob es bereits kritisch genug für den Redlight Distrikt ist. Der Moderator hatte mich dann gebeten, sie nicht öffentlich zu posten, sondern in den Redlight Distrikt zu stellen.
    Geschichten 1 bis 20 von 37 insgesamt:.

    Catherine geht an einem schönen Frühlingstag im Central Park spazieren. BatB Eine gemeinsame Nacht. BatB Mehr als nur Vertauen.

    Joe Maxwell erinnert sich an ein Erlebnis aus seiner Jugend. Auf den zweiten Blick. Brief von Vincent an Catherine. Dies ist ein von mir verfasster fiktiver Brief, den Vincent so oder so ähnlich an Catherine geschrieben haben könnte.

    Der Weg der Wahrheit. Diese Geschichte ist bereits über 20 Jahre alt. Nach langem hin und her verbesserte ich sie endlich und bin recht zufrieden.

    Jedoch ab 18 Jahren Ich bin gespannt auf eure Reaktionen. Die Schöne und das Biest - Was hätte sein können. Die fiktive Geschichte basiert auf der Folge "Ein Freundschaftsdienst", wo Catherine und Vincent leider in einem entscheidenden Augenblick unterbrochen werden. Ich habe mir einmal erlaubt zu spinnen, was hätte sein können. Diese Fanfic wurde lediglich zum Spass geschrieben und nicht um damit Geld zu verdienen.

    Jegliche Ähnlichkeiten zu lebenden und toten Personen sind zufällig und nicht beabsichtigt. Alle weiteren Charaktere sind Eigentum des Autors. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Story für Leute unter 18 Jahren nicht geeignet ist. Bitte also nur weiterlesen, wenn ihr mindestens 18 Jahre alt seid! Die Schöne und das Biest Season 4. Und aus der Misere wird ihr von jemandem geholfen, von dem sie nie erwartet hätte, das es ein Wesen wie ihn gab. Die Schöne und das Biest: Cullen hat ein Geschenk für Vincent, doch er ist sich nicht sicher, wie dieser es aufnehmen wird.

    Die Ereignisse, auf die sich Cullen bezieht, stammen aus der Episode: Das Kind im Schnee. Beruht auf die Episode: Die Wahrheit macht dich frei?

    Was wäre, wenn eine bestimmte Person nicht gestorben wäre? Spielt nach der 3.

    Fiktive TV-Charaktere in erotischen Geschichten (Zofen Geschichten Gemeinsam Abspritzen)

    Die Welt da oben. Nachdem Vincent und Devin wieder einmal ohne Erlaubnis an der Oberfläche gewesen sind, kommt es zur Konfrontation zwischen Devin und Vater. Der Teenager fasst daraufhin einen folgenschweren Entschluss.

    Newsletter

    Bellisima - ist nicht das schönste, aber ein ganz besonderes Mitglied der Tunnelgemeinschaft. Hierbei handelt es sich um ein alternatives Ende zu der Folge "Ein glückliches Leben". Es endet eher ungewöhnlich und für einige wohl eher fremd, aber mal etwas ganz anderes. Beim Übermitteln der Daten ist ein Fehler aufgetreten. Eventuell besteht momentan keine Internetverbindung oder es liegt ein anderes Netzwerk-Problem vor.

    Bitte versuche es später noch einmal.
    Das Warten bis zur achten und endgültig letzten Staffel wird diesmal wohl auch länger dauern. Das Binge Watching von abgeschlossenen oder schon länger laufenden Erfolgsserien hat immer Hochsaison. Vikings ist alles andere als ein Geheimtipp, aber eine thematisch naheliegende GoT-Alternative. Bisher gibt es vier Staffeln, wobei die vierte 20 anstatt der bis dahin 10 Episoden zählt. Die fünfte Staffel, in der Ragnars Söhne im Zentrum stehen, startet am Abgesehen von mittelalterlichen Schauplatz ist Vikings hochkarätig besetzt und spannend umgesetzt.

    Epische Schlachten und brutale Gewalt kommen dabei ebenso wenig zu kurz wie Erotik und Mystik. Das Piratenepos kombiniert historische und fiktive Ereignisse im Jahrhundert zu einer spannenden Vorgeschichte des Piratenklassikers "Die Schatzinsel".

    Alles dreht sich — wie sich das für einen anständigen Piratenfilm gehört — um Gold und Frauen, garniert mit jeder Menge Blut und Gewalt. Wie "Game of Thrones" beeindruckt die Serie mit exotischen Drehorten, ambitionierten Actionszenen, Detailverliebtheit bei Kostümen und Schiffen sowie einem anspruchsvollen Plot.

    Allerdings sollte man schon eine gewisse Schwäche für das Piratengenre mitbringen. Der Schauplatz der Serie ist — wie unschwer zu erraten — das alte Rom.

    Wohin das führt ist wohl bekannt: Die Geschichte des Sklavenaufstandes unter der Führung von Spartacus wird nicht zum ersten Mal erzählt. Gods of the Arena". Hood ist in Wirklichkeit ein gerade aus dem Gefängnis entlassener Meisterdieb, der die Identität des Sheriffs übernommen hat. Er sucht in der Stadt nach seiner Geliebten und der Beute aus dem letzten Coup.

    Die gehörte einem ukrainischen Mafiaboss, der auf Rache sinnt. Die neue Identität kommt daher gelegen. Doch auch in der Kleinstadt blüht die organisierte Kriminalität. Von Anfang an wird das Gaspedal gedrückt. Doch die Serie bietet auch interessante, hervorragende besetzte Charaktere sowie ausgiebige Sex- und Gewaltszenen.

    Die eigentliche Geschichte wird am Ende der 2. In den zwei folgenden Staffeln wird der Gewaltpegel noch einmal nach oben geschraubt. Die Menschheit steht einer übermächtigen Bedrohung gegenüber. Die von Menschen nicht mehr unterscheidbaren Maschinen haben alle 12 von Menschen besiedelten Planeten ausgelöscht und jagen nun die Überlebenden.

    Nichts ist wie es scheint. Intrige und unerwartete Wendungen machen das Weltraum-Epos zu einem mystischen Erlebnis. Denn wie bei "Game auf Thrones" spielen die alten religiösen Mythen bei der Suche nach einer neuen Heimat eine entscheidende Rolle. Die Serie wurde in vier Staffeln zu einem fulminanten Abschluss geführt.

    Fiktive TV-Charaktere in erotischen Geschichten (Zofen Geschichten Gemeinsam Abspritzen)

    In "Penny Dreadful" zu Deutsch: Die Serie brachte es auf drei Staffeln. Diese dient dem Biker-Club aber nur als Tarnung für diverse kriminelle Aktivitäten wie Waffenhandel und Schutzgelderpressung. Auch die Besetzung der Haupt- und zahlreichen Nebencharaktere ist ausgezeichnet. Die Sprache schwankt zwischen derbem Slang und gehobenem Shakespear-Englisch auch in der deutschen Synchronisation ist das ganz gut umgesetzt.

    Die preisgekrönte Serie ist aber dennoch jede Minute wert. Login um zu kommentieren.
    Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books.

    Bereits mehr als Foren-Übersicht Bucherstellung und -vermarktung Textakademie. Die seltsame Entstehung von meinen erotischen Geschichten Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots. Die seltsame Entstehung von meinen erotischen Geschichten Zitat von julia07 Als Autorin von erotischen Geschichten wird mir sehr oft die leidige Frage gestellt, ob ich "das auch alles selbst erlebt" habe. Da auch diese Erklärung die Neugier selten befriedigt, kommt dann meistens die nächste Frage: Natürlich sage ich dann auch immer, dass ich aus diesem Stoff auch andere Geschichten machen könnte, mich interessiert aber nun mal dieses Thema.

    Fiktive TV-Charaktere in erotischen Geschichten (Zofen Geschichten Gemeinsam Abspritzen)

    Obwohl ich mir immer viel Mühe mit meinen Erklärungen gebe, bin ich in den Augen vieler sicher nicht wirklich "normal". Nun war ich zufällig kürzlich mit einer guten Bekannten, die einige der Diskussionen miterlebt hat und sich immer wieder, genauso wie ich, über diese seltsame Neugier amüsiert, auf einem Kramermarkt Jahrmarkt.

    Wir hatten einen Glühwein getrunken und bummelten bestens gelaunt durch die Budengassen mit den üblichen Ramschangeboten und machten zwischendurch unsere ironischen Bemerkungen zu den Dingen, die dort feilgeboten wurden. Und dann standen wir vor dem Stand, vor dem seit Jahrzehnten einfach alle stehen: Unserer war relativ jung, etwas rundlich, hatte eine verdächtig rot eingefärbte Gesichtsfarbe und erfreute die Zuschauer mit den gleichen dämlichen Sprüchen, wie es alle seiner Kollegen seit eh und je tun.

    Natürlich machten wir uns auch hierüber lustig und plötzlich vertat sich meine Freundin in einem Wort und sagte versehentlich "Vögelpfeifer". Daraus ergab sich sehr schnell bei mir die Kombination: Da sagte meine Begleiterin sofort: Wenn das die anderen hören Zitat von hwg Fragensteller kapiert, was ich meine.

    Besonders lustig ist es nach eine veröffentlichten Glosse mit fiktiven Personen. Es sprechen mich dann Passanten deswegen an und wollen unbedingt wissen, welche reale Person aus seiner unserer Umgebung wohl gemeint sei? Manche Leute haben einen gewissen Zeitgenossen dann bereits derart "fixiert", dass alle meine Beteuerungen, es handle sich um keine real existierte Person, sondern um ein Beispiel von Verhaltenweisen, als nicht glaubwürdig angesehen werden.

    Was bleibt mir da anderes übrig als zu?! Zitat von PvO Hallo Julia, ich überlege jetzt gerade, ob wir nicht mit Joanas Text ähnlich umgegangen sind. Wir haben sofort angenommen, dass der Text mit ihrer Meinung identisch ist. Abgesehen davon, dass sie die Vermutung bestätigt hat, haben wir doch genauso die Autorin mit dem Text in eine Schublade gesteckt.

    Oder bin ich da auf dem Holzweg? Derartige Texte mögen als Selbsttherapie ja Bedeutung haben, den Leser langweilen sie aber nicht selten.

    Fiktive TV-Charaktere in erotischen Geschichten (Zofen Geschichten Gemeinsam Abspritzen)

    Wie immer - rare Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel! Zitat von julia07 Hallo Grete, nach Deinem, nicht ganz unberechtigten, Einwand, habe ich mir den Beitrag noch einmal angesehen.

    Nein, das war schon O. Ich nahm, nach kurzem Überlegen an, dass es eine sehr persönliche "Meinung" sei. Wenn ich einen Text zur Diskussion stellen würde, dann würde ich es so machen, wie viele Kollegen hier bei uns. Sie stellen einen Text vor, erklären vielleicht noch, worum es sich dabei handelt oder woher er ist und fragen, was die Allgemeinheit davon hält. Autoren, die ihre veröffentlichten Texte "erklären müssen", sollten diese besser vorher so gestalten, dass keinerlei Erklärung notwendig ist.

    Naja, ich dachte eher an Texte, die man nicht selbst geschrieben hat oder an Fragmente, die aus einem Buch oder so entnommen sind.

    Posts navigation

    Klar, da schon, am besten die Quellenangabe schon wegen des c. Zitat von Versailles Hallo zusammen ja, es ist wirklich seltsam mit der Liebe.

    Ihr habt es ja schon geschrieben: Rowling fliegt nicht auf dem Nimbus zum Bäcker. Romanen haben keine Zeitmaschine in der Handtasche. Nur bei der Liebe glaubt wohl jeder, man greife auf eigene Erfahrungen zurück ich meine Liebesszenen in Romanen, keine Herz-Schmerz-Gedichte. Ich habe bei einer Szene in meinem Roman lange gezögert, wie weit ich en detail gehen kann und will.

    Als die Liebesszene entstand, hatte ich keine Erfahrung im Schreiben derselben und habe mir ausgemalt, wie mich Bekannte hinterher wohl ansehen würden. Naja, nicht anders als vorher auch. Inzwischen denke ich, dass - wenn die Geschichte gut erzählt ist - niemand auf die Idee kommt und fragt, ob man da seine eigenen Erfahrungen und Praktiken beschreibt.

    Geheime Wünsche, dunkle Geschichte

    Mir fällt dazu ein Beispiel ein: Da werden durchaus pralle und opulente Orgien beschrieben. Ich habe auch nicht gedacht: Es war eindringlich im wahrsten Sinn des Wortes geschrieben und die Praktiken "passten" zu den Figuren. Du schreibst zwar Unserer war relativ jung, etwas rundlich, hatte eine verdächtig rot eingefärbte Gesichtsfarbe und erfreute die Zuschauer mit den gleichen dämlichen Sprüchen, wie es alle seiner Kollegen seit eh und je tun.

    Nemeth, Photostudio Kannengiesser, Hagen Hallo Amalia, der "Vogeljakob" ist eine echte Attraktion, ja eigentlich eine "Institution" auf jedem Jahrmarkt - vielleicht nur bei uns im Süden???? Er verkauft so kleine Plättchen, die man sich unter die Zunge legt und umgehend kann man Trällern wie ein Vogel. Schon als Kinder haben wir staunend vor den Buden gestanden und alle haben das Plättchen gekauft, das natürlich im Laufe der Monate verloren ging und man so im nächsten Jahr wieder ein neues kaufen musste Zitat von Rita Hajak Ja Julia, mit diesen Plättchen bin ich auch pfeifend durch die Gegend gelaufen, denn mit den Fingern konnte ich es ohnehin nicht.

    Hallo Rita und danke schön für die ausführliche Info! Ich habe noch einmal in der Erinnerung herumgewühlt, aber nein, einen Vogeljakob habe ich dort nicht gefunden. Vielleicht gibt es ihn wirklich nur im Süden?

    Zitat von Ilo70 Hallo, ich versuche mal auf das "Urspungsdiskussionsmaterial" einzugehen. Ich habe niemals von einem Verbrechen gehört, das ich nicht hätte begehen können. Darüber zu schreiben bedeutet ihnen einen Raum zu geben. Über ihre Existenz zu diskutieren bedeutet damit nicht ganz klar zu kommen. Über den Inhalt eines Buches oder Gedichtes zu diskutieren bedeutet sich damit auseinander zu setzten. Wenn Menschen also einem Autor etwas unterstellen, bedeutet das immer, dass es etwas ist, was sie im Bezug auf sich selbst beschäftigt.

    Die Frage "Hast du das alles selbst erlebt? Zitat von CeKaDo Sicherlich haben wir das Verfasste nicht alles selbst erlebt. Doch wir haben GElebt, geträumt, Erfahrungen gesammelt und viel gelesen. So sind dann aus eins und eins eben zwei geworden. Was hoffentlich immer in jedem Buch steckt, sind die Gefühle des Schreibenden. Doch das darf er gern auch denken, da habe ich nichts gegen. Ich glaube, wir spiegeln alle unsere Fantasie in unseren Büchern wider.

    Mitglieder in diesem Forum:

    0 Replies to “”